Die Klassiker der Knotenkunde. Kann man wunderbar zuhause nachmachen.


Achtknoten – verhindert das “Ausrauschen” eines Endes.




Kreuzknoten – zum Verbinden zweier gleich starker Enden.




Schotstek einfach – zum Verbinden zweier ungleich starker Enden.



Schotstek doppelt – auch zum Verbinden zweier ungleich starker Enden.


Webeleinstek – zum Festmachen an einem Ring oder Pfahl


Stopperstek – zum Festnachen an einer gespannten Leine.



Palstek – zum Stecken eines festen Auges. Zum Festmachen an einem Pfahl oder Poller.



Kreuzschläge mit Kopfschlag – zum Belegen auf einer Klampe. Kopfschlag zum Sichern.



Rundtörn mit 2 halben Schlägen – zum langfristigen Festmachen an einem Ring oder Pfahl